Es gilt zu beachten, dass die Inhalte des 1. Über uns. 2 Berufe und Ausbildungen. Diese Website benutzt Cookies. www.bfgs.ch. Passen Leistungssport und Berufsbildung zusammen? Die FaGe E-Ausbildung wird oft von Personen besucht, welche bereits im Betrieb als Pflegehilfen arbeiten und sich im Berufsfeld weiterentwickeln möchten. Allgemeinbildung (ABU) Wichtige Dokumente. Seitenleiste. Darin wurden bis anhin die Anforderungen an eine standardisierte, verkürzte Ausbildung geregelt, welche nun gesetzlich nicht mehr verankert ist. 60 Stellenprozenten) vorweisen können, haben die Möglichkeit das eidgenössische Fähigkeitszeugnis in 2 Jahren zu erlangen. Fachfrau Gesundheit / Fachmann Gesundheit mit EFZ für Erwachsene Das GIBZ bietet deshalb die verkürzte Lehre zur/zum FaGe über das laufende Schuljahr hinaus an, d.h. auch in den kommenden Schuljahren. ABU nachholen?Weitere Informationen zum ABU-Kurs am BFF Bern finden Sie hier. Grundbildung St.Gallen. Erwachsene erhalten so die Möglichkeit, eine Ausbildung nachzuholen, ihr Fachwissen zu vertiefen und ein eidg. Das Validierungsverfahren AGS könnte für Sie der richtige Weg sein. Tel. Assistent/-in Gesundheit und Soziales AGS. Kanton / Institution Modell Voraussetzungen AG ... 056 648 45 21 . FaGe 2021 (pdf, 900KB) Zur Anmeldung. Für erwachsene Personen mit Berufserfahrung im Bereich Pflege und Betreuung gibt es verschiedene Wege das eidg. Verkürzte Ausbildung für Erwachsene (FaGe E) Nr. 9 gemäss kantonalem Besoldungsreglement BERESUB. Der Kurs steht erwachsenen Personen, welche Aussicht auf einen Lehrvertrag FaGe E haben, offen. Eine verkürzte Ausbildung als FaGe ist auch für diejenigen Personen offen, die vorgängig einen Berufsabschluss als Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales EBA erworben haben. BFF Bern:Direktion, E-Mail, 031 635 28 12. Die Module «Grundkompetenzen für angehende Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit» erleichtern erwachsenen Personen den Zugang zur Berufslehre respektive zu einem Berufsabschluss FaGe EFZ. Für die Aufnahme in die Ausbildungen gelten Vorbedingungen: Es sind dies das Alter, die Beschäftigungsprozente im Betrieb, Deutschkenntnisse und andere. Der minimale Beschäftigungsgrad beträgt 85% (60% Betrieb, 25% schulischer Unterricht und ÜK). Pflege HF oder Operationstechnik HF) Fachhochschule Pflege (mit Berufsmatura) Berufsprüfungen … Fähigkeitszeugnis zur Fachperson Gesundheit zu erlangen: 1. Es gilt der Grundsatz, dass Erwachsene in allen Berufen einen Lehrabschluss nachholen können. Semester Praxis Lektionenzahl Schule 20 ÜK-Tage 1.5 1 0.5 Praxis Lektionenzahl Schule 15 ÜK-Tage Praxis Lektionenzahl Schule 8 ÜK-Tage Praxis Lektionenzahl Schule 35 ÜK-Tage Praxis Lektionenzahl Schule 20 ÜK-Tage 35 8 20 35 1.5 1 0.5 0 A.5 Bei der Qualitätssicherung mitarbeiten. 3 der vorhergehenden Bildungsverordnung der neuen Fassung entfällt. Die OdA Gesundheit Bern gibt folgende Empfehlungen für das Festlegen des Ausbildungslohnes für die Anstellung von  FaGe E-Lernenden ab: Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion bezahlt den Betrieben eine Ausbildungsentschädigung von CHF 6000.- pro Lehrverhältnis, sofern der Monatslohn der Lernenden FaGe E bei einem 85%-Pensum (60% Betrieb, 25 % schulischer Unterricht und ÜK) nicht unter CHF 2800.- liegt. 32 der Berufsbildungsverordnung. 2, Abs. Der Kanton Bern hat aufgrund der grossen Nachfrage nach FaGe E-Lehrstellen entschieden, ein Folgeangebot zu erstellen, welches im Juli 2017 von der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern genehmigt worden ist und seit Sommer 2018 umgesetzt wird. Durch Einblicke in andere Arbeitsbereiche und andere Organisationen, erweitern Sie Ihr Know-how über das Einsatzspektrum und gewinnen an Sicherheit in Bezug auf die beruflichen Handlungskompetenzen welche am Ende der Ausbildung FaGe gefordert werden. Verkürzte Grundbildung für Erwachsene. Fähigkeitszeugnis zu erwerben. Semester 4. 4 Schnuppern. Verkürzte Grundbildung für Erwachsene (mit Lehrvertrag) 3. Weitere Informationen Beratung: bizoerlikon Ergänzende Bildung: ZAG. 056 460 71 42 Email Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen. Fähigkeitszeugnis (EFZ) ab. Reguläre Grundbildung. Sie dauert zwei statt drei Jahre. Bei der Ausbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit handelt es sich nicht um einen Schullehrgang, sondern um eine Berufslehre. Um eine verkürzte Grundbildung absolvieren zu können, müssen Sie die von der Erziehungsdirektion vorgegebenen Voraussetzungen erfüllen: Ob Sie für die verkürzte Grundbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit für Erwachsene (FaGe E) zugelassen werden, entscheidet das Mittelschul- und Berufsbildungsamt der Erziehungsdirektion des Kantons Bern. Berufsmaturität. Informationen zum Validierungsverfahren: biz Oerlikon Fachstelle Berufsabschluss für Erwachsene Dörflistrasse 120 8050 Zürich. Angesprochen sind Pflegeassistent/innen, Beschäftigte ohne Berufsabschluss sowie Quereinsteiger/innen mit einem Berufsabschluss anderer Branchen (jedoch zwingend mit Erfahrung in der Pflege und Betreuung). Förderpädagogik. Ausbildungsjahres aller drei Lernorte (Praxis, Berufsfachschule und überbetriebliche Kurse) durch die Lernenden selbständig erarbeitet werden müssen. Der Bildungsgang dauert 2 Jahre. Unterricht Die Ausbildung für beide Grundbildungen umfasst 8 Handlungskompetenzbereiche: Umsetzen von Professionalität … Die 3. Die Ausbildung zur FaGe eröffnet Ihnen vielfältige Perspektiven: Berufsmaturität Gesundheit und Soziales für Erwachsene (Berufsmatura 2) Höhere Fachschule (z.B. FaGes kümmern sich um die Menschen, die sich in einer stationären Behandlung befinden. 043 259 97 40 berufsabschluss.erwachsene@ajb.zh.ch Website. Aufgrund welcher Kriterien sich junge Erwachsene nach der Berufslehre als Fachfrau oder Fachmann Gesundheit (FaGe) entscheiden, im erlernten Beruf zu arbeiten oder eine weitere Ausbildung in einem höheren Gesundheitsberuf zu beginnen, ist weitgehend unbekannt. FaGe Erwachsene Nachholbildung für Erwachsene nach Artikel 32 BBV Erwachsene bringen einen grossen Erfahrungsschatz mit, welchen sie sich im privaten wie … Aufbau und Dauer Das Angebot umfasst zwei Module: Ein Modul Deutsch … Der allgemeinbildende Unterricht kann an der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF Bern besucht werden. Dieses Jahr haben wir nach den Sommerferien am GIBZ allein für die verkürzte Ausbildung FAGEV (2 anstatt drei Jahre für das EFZ) 88 Personen aufgenommen. Sie bringen Erfahrung und grosses Interesse an diesem Berufsfeld mit und möchten Ihre Kompetenzen gerne erweitern und mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis anerkannt haben. Die Anmeldung hat folgendermassen zu erfolgen: – Schriftlich mittels Formular an das Amt für Berufsbildung und – Online an das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales . Die Berufsfachschulen bieten separate Klassen an, wo das Lernen unter erwachsenen Personen gefördert wird und spezifisch auf deren Anliegen eingegangen werden kann. Personen, welche einen Abschluss als Pflegeassistent/in SRK vorweisen können, benötigen nur ein Jahr Praxiserfahrung. In Zusammenarbeit mit H+ Bildung und diversen Spitälern hat die Z-INA ein Fortbildungsangebot für FaGe konzipiert, die neu auf einer Intensivstation, einer IMC oder im Aufwachraum arbeiten. Die Lernenden FaGe E lernen die gleichen Kompetenzen wie die FaGe-Lernenden im regulären Programm. Während der Ausbildung: Irmgard Wartmann Bereichsleiterin Bildung & Administration. Fachfrau/Fachmann Gesundheit FaGe Vorbereitungskurs auf das Qualifikationsverfahren für Erwachsene. Die Anmeldung erfolgt durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern nach Abschluss eines Lehrvertrags. Dentalassistent/-in EFZ. Validierung von Bildungsleistungen (zuständig ist das Amt für Berufsbildung) Nachfolgend werden der Vorbereitungslehrgang auf das Qualifikationsverfahren FaGe (Vorbereitungslehrgang QV FaGe) und die … Der Betrieb einigt sich mit der/dem Lernenden über die Lohnreduktion, welche auf Grund der Abwesenheiten (Berufsschule und ÜK) und (allenfalls) verminderter Arbeitsproduktivität erfolgt. Berufsabschluss für Erwachsene Erwachsene mit Berufspraxis können den Abschluss einer beruflichen Grundbildung (Berufslehre) nachholen. 31) anstreben, können ebenfalls teilnehmen. Zum Beispiel mit den im Kanton Bern angebotenen Ausbildungen FaGe E und FaBe E. Die Ausbildungen wurden spezifisch für diese Zielgruppen konzipiert. Grundbildungen für Erwachsene Wenn Sie Berufserfahrung im Bereich der Pflege und Betreuung gesammelt, aber noch keinen anerkannten Berufsabschluss haben, können Sie diesen auf dem sogenannten 2. modulare Nachholbildung mit Qualifikationsverfahren (LAP) mind. Dann können Sie die verkürzte Grundbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit für Erwachsene (FaGe E) absolvieren. Im Gegensatz zur regulär verkürzten Ausbildung wird die FaGe E-Ausbildung in einer eigens für die Zielgruppe der Erwachsenen konzipierten Variante angeboten. Eine Dienstleistung der OdA Gesundheit Bern, Organisation der Arbeitswelt(OdA) Gesundheit Bern. Kosten für gesamte Ausbildung CHF 5'000.— (ÜK-Kosten, Bera-tungsgespräch, Ausbildungshand-buch, Lehrmittel) Informationen und Beratung: OdA … Bildungsverantwortliche AGS, FaGe und FaGe NHB. Fachfrau/-mann Gesundheit FaGe. Erwachsene, die den Abschluss FaGe EFZ über die Nachholbildung (Art. Dann können Sie die verkürzte Grundbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit für Erwachsene (FaGe E) absolvieren. Modul Deutsch: CHF 120.-Modul Mathematik/Informatik: CHF 110.-Die OdA Gesundheit Bern empfiehlt den Betrieben, diese Kosten zu übernehmen und den Kursbesuch als Weiterbildung an die Arbeitszeit anzurechnen.Das Angebot ist vom Kanton Bern subventioniert. Der Umfang der ausserbetrieblichen Ausbildung während den 2 Lehrjahren setzt sich wie folgt zusammen: BerufsfachunterrichtSpezielle Klassen für Erwachsene mit Berufserfahrung. Bildungsverordnung Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ ist per 1.1.2017 in Kraft getreten. Sie stehen in einer Berufsausbildung für Erwachsene und haben in diesem Rahmen auch noch den Allgemeinbildenden Unterricht (ABU) zu absolvieren ; Sie sind zu Hause oder an einem Arbeitsplatz tätig und wollen später in eine SBFI-anerkannte Berufsausbildung für Erwachsene einsteigen; Verkürzte Ausbildung zur/zum Fachfrau/mann Gesundheit. Das heisst: sie sind kompatibel mit den persönlichen und famili-ären Lebensumständen erwachsener Menschen. Im Kanton Solothurn ist es möglich, die Allgemeinbildung dem Berufskundeunterricht vorzuziehen und damit die Ausbildung zeitlich getrennt zu absolvieren. … Der Allgemeinbildende Unterricht kann vorgängig oder auch während der Ausbildung besucht werden, was zusätzliche Flexibilität in der Wahl des Arbeitspensums ermöglicht.